Avatar
Benutzer: Unbekannt


Psycho

[1960]
Aufrufe: 418 Logo der IMDB

Filmtitel
Psycho

Filmtitel (Orginal)
Psycho

Jahr:
1960

Land:
USA

Laufzeit:
109 Minuten

Regie:
Alfred Hitchcock

Musik:
Bernard Herrmann


Anthony Perkins
Norman Bates

Vera Miles
Lila Crane

John Gavin
Sam Loomis

Janet Leigh
Marion Crane

Martin Balsam
Det. Milton Arbogast

John McIntire
Sheriff Al Chambers

Simon Oakland
Dr. Fred Richman

Frank Albertson
Tom Cassidy

Patricia Hitchcock
Caroline

Vaughn Taylor
George Lowery


Das Pärchen Marion Crane (Janet Leigh) und Sam Loomis (John Gavin) ist arm. Als sich für Marion die Gelegenheit bietet, schnell an Geld zu kommen, greift sie zu. Ihr Chef hat ihr nämlich 40.000 Dollar anvertraut, die sie auf der Bank einzahlen soll. Doch Marion entschließt sich, mit dem Geld Phoenix so rasch wie möglich zu verlassen. Auf ihrer planlosen Flucht gerät sie nachts in ein abgelegenes Motel, das der junge Norman Bates (Anthony Perkins) leitet: "Bates Motel ... Twelve cabins, twelve vacancies." Bates erscheint Marion sympathisch. Er erzählt ihr, dass er mit seiner Mutter in dem viktorianischen Herrenhaus nebenan wohne. Marion spürt, dass seine Mutter wohl ziemlich eigenwillig und Bates gegenüber äußerst dominant ist...
Szene[01]
00:02:50Billiges Hotel (Intro)
LocationArizona, Phoenix
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [01] zum Film 'Psycho'Realbild [01] zum Film 'Psycho'Kartenbild [01] zum Film 'Psycho'

Szene[02]
00:14:04Marion übernachtet im Auto
LocationKalifornien, Gorman
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [02] zum Film 'Psycho'Realbild [02] zum Film 'Psycho'Kartenbild [02] zum Film 'Psycho'

Szene[03]
00:16:51Marion setzt Fahrt nach Polizeikontrolle fort
LocationKalifornien, Gorman
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [03] zum Film 'Psycho'Realbild [03] zum Film 'Psycho'Kartenbild [03] zum Film 'Psycho'

Szene[04]
00:17:54Autohändler (Außenaufnahme)
LocationKalifornien, Los Angeles, North Hollywood
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [04] zum Film 'Psycho'Realbild [04] zum Film 'Psycho'Kartenbild [04] zum Film 'Psycho'

Szene[05]
00:26:52Bates Motel
LocationKalifornien, Universal City

MotivUniversal Studios Hollywood
Logo GoogleMaps
Screenshot [05] zum Film 'Psycho'Kartenbild [05] zum Film 'Psycho'

Szene[06]
00:45:21Bates Wohnhaus
LocationKalifornien, Universal City

MotivUniversal Studios Hollywood
Logo GoogleMaps
Screenshot [06] zum Film 'Psycho'Kartenbild [06] zum Film 'Psycho'

Szene[07]
00:59:15Norman versenkt Marion's Auto
LocationKalifornien, Universal City

MotivUniversal Studios Hollywood
Logo GoogleMaps
Screenshot [07] zum Film 'Psycho'Kartenbild [07] zum Film 'Psycho'

Sorry !!!

Leider nichts gefunden...
Alfred Hitchcock kaufte die Rechte an dem Roman anonym von Robert Bloch für nur 9.000 Dollar. Dann kaufte er so viele Exemplare des Romans wie er konnte, um das Ende geheim zu halten.
Als die Schauspieler und Filmcrew am ersten Tag mit der Arbeit begannen, mussten sie ihre rechte Hand heben und versprechen, kein Wort der Geschichte preiszugeben. Sir Alfred Hitchcock hielt auch den letzten Teil des Drehbuchs seiner Besetzung vor, bis er es drehen musste.
Alfred Hitchcock war mit der Partitur von Bernard Herrmann so zufrieden, dass er das Gehalt des Komponisten auf 34.501 Dollar verdoppelte. Hitchcock sagte später: "Dreiunddreißig Prozent der Wirkung von Psycho waren auf die Musik zurückzuführen."
In der Eröffnungsszene trägt Marion Crane einen weißen BH, weil Sir Alfred Hitchcock sie als "engelhaft" darstellen wollte. Nachdem sie das Geld genommen hat, sieht man sie in der folgenden Szene in einem schwarzen BH, weil sie nun etwas Böses getan hat. In ähnlicher Weise hat sie, bevor sie das Geld stiehlt, eine weiße Handtasche. Nachdem sie das Geld gestohlen hat, ist ihre Handtasche schwarz.
Alfred Hitchcock wollte diesen Film unbedingt machen. Statt seinem Standardgehalt von 250.000 US-Dollar bot er 60% des Einspielergebnisses des Films an. Paramount Pictures stimmte zu, da sie glaubten, dass dieser Film an den Kinokassen schlecht abschneiden würde. Sein persönliches Einkommen aus diesem Film überstieg 15 Millionen US-Dollar. Inflationsbereinigt läge dieser Betrag im Jahr 2016 bei knapp über 120 Millionen US-Dollar.
In dem Roman war die Figur von "Marion" "Mary" Crane. Der Name wurde geändert, weil die Rechtsabteilung des Studios feststellte, dass zwei echte Personen namens Mary Crane in Phoenix, Arizona, lebten.
Alfred Hitchcock hatte sogar einen Darstellerstuhl mit der Aufschrift "Mrs. Bates" auf der Rückseite, der während der Dreharbeiten prominent platziert und am Set angezeigt wurde. Dies trug weiter zu dem Rätsel bei, wer die Schauspielerin war, die Mrs. Bates spielte.
Bei 6 Minuten und 35 Sekunden hat Alfred Hitchcock einen Cameo-Auftritt vor Marions Büro (Mann mit Cowboy-Hut).
Sorry !!!

Leider nichts gefunden...