Avatar
Benutzer: Unbekannt


Zombie hing am Glockenseil, Ein

[1980]
Aufrufe: 373 Logo der IMDB

Filmtitel
Zombie hing am Glockenseil, Ein

Filmtitel (Orginal)
Paura nella città dei morti viventi

Filmtitel (Alternativ)
City of the living Dead, Gates of Hell

Jahr:
1980

Land:
Italien

Laufzeit:
93 Minuten

Regie:
Lucio Fulci

Musik:


Christopher George
Peter Bell

Catriona MacColl
Mary Woodhouse

Carlo De Mejo
Gerry

Antonella Interlenghi
Emily Robbins

Giovanni Lombardo Radice
Bob

Daniela Doria
Rosie Kelvin

Fabrizio Jovine
Pater William Thomas

Luca Venantini
John-John Robbins

Janet Agren
Sandra

Venantino Venantini
Mr. Ross


In dem kleinen Städtchen Dunwich gehen merkwürdige Dinge vor, nachdem ein Pfarrer auf dem örtlichen Friedhof Selbstmord begangen hat: Mary (Catriona MacColl), in Medium, das während einer spirituellen Sitzung den Tot des Mannes beobachtet hatte, stirbt – nur um kurze Zeit später wieder lebendig von Peter Bell (Christopher George), einem Reporter, gefunden zu werden. Die Leiterin des Zirkels vermutet hinter den Ereignissen die Erfüllung einer uralten Prophezeiung. Und sie scheint Recht zu behalten, denn es sterben bald weitere Menschen… Emely (Antonella Interlenghi), die ihren Freund Bob (Giovanni Lombardo Radice) in Dunwich besucht, wird von dem toten Priester getötet und versucht kurze Zeit später, auch ihren kleinen Bruder Johnny (Luca Venantini) zu sich zu holen. Der kann jedoch entkommen und berichtet entsetzt seinen Eltern von den Geschehnissen. Währenddessen stellen Peter und die (wieder lebendige) Mary Nachforschungen an und erfahren von einem Priester, dass Dunwich auf den Trümmern der alten Hexenstadt Salem erbaut wurde…
Szene[01]
00:00:11Kapelle und Friedhof (Intro)
LocationGeorgia, Midway
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [01] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [01] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [01] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[02]
00:05:18Madame Theresa's Apartment
LocationNew York, New York City
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [02] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [02] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [02] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[03]
00:10:24Peter Bell kommt am Tatort an
LocationNew York, New York City
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [03] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [03] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [03] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[04]
00:16:26Mary wird lebendig begraben
LocationNew York, New York City

MotivFirst Calvary Cemetery
Logo GoogleMaps
Screenshot [04] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [04] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[05]
00:25:16Fußgängerbrücke
LocationGeorgia, Savannah
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [05] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [05] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [05] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[06]
00:32:10Peter und Mary verlassen New York
LocationNew Jersey, Fort Lee

MotivGeorge-Washington-Brücke
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [06] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [06] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [06] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Szene[07]
00:33:44Auf dem Weg nach Dunwich
LocationNew York, Central Nyack
Logo Streetview Logo GoogleMaps
Screenshot [07] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Realbild [07] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'Kartenbild [07] zum Film 'Zombie hing am Glockenseil, Ein'

Sorry !!!

Leider nichts gefunden...
Die Szene, in der sich das Fenster weit öffnet und viele Maden hereinfliegen, wurde mit Hilfe von zwei Windmaschinen und 10 kg echten Maden gefilmt.
Regisseur Lucio Fulci trug immer eine Tasche mit seinem Markenzeichen Pfeife und Tabak bei sich. Eines Tages am Set griff er in seine Tasche und fand eine Handvoll Maden (die zuvor verwendet worden waren, um die Szene zu filmen, in der Maden durch ein Fenster hereinblasen). Der Täter dieses Streiches soll Christopher George sein, der Hauptdarsteller des Films, der sich mit Fulci nicht gut verstanden hat.
Jede deutsche Veröffentlichung wurde im Laufe von über 20 Jahren verboten. Der Film wurde erstmals 1982 auf Video mit dem Titel "Ein Zombie hing am Glockenseil" veröffentlicht. Er wurde 1986 verboten und ein zweites Video mit dem Titel "Ein Toter hing am Glockenseil" wurde, mehrfach geschnitten, veröffentlicht. Auch diese Fassung wurde 1988 verboten und es erschien eine letzte Fassung, stark geschnitten und ohne blutige Szenen. Überraschenderweise wurde auch diese dritte Version 2001 verboten.
Lucio Fulci, der Regisseur, hat einen Cameo-Auftritt als Pathologe am Tatort, der Emilys Leiche untersucht.
Sorry !!!

Leider nichts gefunden...